Die Gastronomieinseln: Gloria

Die Gastronomieinseln: Gloria


Name: GLORIA – Bar und Kunstcafé
Besitzer: Jan und Kai
Besteht seit: Januar 2014
Ort: Weidenhäuser Straße 35

Was ich als erstes sehe: eine große, stylische Theke
Was ich als erstes höre: coole Musik, mittwochs ist z.B. Indie-Abend
Was ich als erstes rieche: Zigaretten – es darf geraucht werden!

Seit Januar 2014 gehört das GLORIA, gelegen im Herzen von Weidenhausen, zur Marburger Kneipenlandschaft. Seitdem bietet die Bar – „off the beaten tracks“ der Oberstadt – eine Vielzahl an Veranstaltungen: Vinyl-DJs legen mehrmals pro Monat auf, es gibt Film-Vorführungen, Lesungen und Bier-Verkostungen, Künstler stellen ihre Werke aus, oft spielen auch Live-Bands. „Wir wollen einfach keine Standard-Kneipe sein, in der die Kundschaft bloß abgefertigt wird“, erklärt Kai, Besitzer des GLORIA, was für ihn und seinen Partner Jan bei ihrer Arbeit besonders wichtig ist. Die Stammkundschaft ist bunt gemischt: Neben jungen Studis und alt eingesessenen Marburger*innen gehört auch der Comic-Verkäufer aus der Oberstadt dazu. Bei einem Besuch im GLORIA merkt man auch, dass sich die meisten Gäste nicht nur kennen, sondern auch mögen – das lädt doch zum Mitmachen ein!

Fazit: Ein Abstecher ins GLORIA lohnt sich nicht nur wegen der außergewöhnlichen Veranstaltungen, sondern auch wegen der persönlichen Behandlung und der entspannten Stimmung. Und in der Oberstadt sind wir doch sowieso viel zu oft!

ÖFFNUNGSZEITEN: Das GLORIA hat täglich ab 14.30 Uhr geöffnet, im Sommer auch schon ab 11 Uhr. Über aktuelle Veranstaltungen im GLORIA könnt ihr euch auf Facebook oder auf ihrer Homepage informieren.

FOTO: Gloria

+ posts

Stellvertretende Chefredakteurin und Ressortleiterin Politik. Hat seit neustem ein abgeschlossenes Hochschulstudium - yeah! - und ist ein Fan von Katzen, dem Internet und Katzen im Internet.