Mit diesen Mini-Games übersteht ihr die langweiligste Vorlesung

Mit diesen Mini-Games übersteht ihr die langweiligste Vorlesung

Es ist Dienstagmorgen und in der Vorlesung wird schon wieder nur das Skript vorgelesen? Diese Flash-Games können dir die nächsten 90 Minuten verkürzen.

Slither 

Slither“ hat das Spielkonzept von „Snake“ übernommen und erweitert. Mit der Maus oder den Pfeiltasten bewegt man eine Schlange und versucht so viele kleine Leuchtpunkte aufzuessen wie möglich. Mit jedem aufgegessenen Partikel wächst die Schlange. Aber Vorsicht: wenn du mit einer anderen Schlange zusammenstößt, hast du die Runde verloren, deine Schlange zerspringt wieder in viele kleine Nahrungspartikel und musst von vorn anfangen. Das ganze ist ein Multiplayer Spiel. Wenn ihr also mit euren Kommiliton:innen zusammen spielen möchtet, müsst ihr euch nur alle auf dem gleichen Server anmelden.

Agar 


Ein sehr ähnliches Spielkonzept wie „Slither“ bietet „Agar„. Hier spielt man allerdings nicht als Schlange, sondern als Punkt. Um zu wachsen, muss man ebenfalls alle Punkte einsammeln, die kleiner sind als man selbst. Da sind auch die Mitspieler:innen keine Ausnahme. Als kleiner Punkt darf man daher nicht wild drauf los futtern, sondern muss sich vor den großen Gegner:innen in Acht nehmen.

Robot Unicorn Attack

Bei „Robot Unicorn Attack“ handelt es sich um ein Jump-and-Run Spiel. Als immer schneller werdendes Einhorn müsst ihr Hindernisse überwinden und dürft nicht aus der Landschaft heraus fallen. Das ist zunächst recht einfach, wird bei steigender Geschwindigkeit jedoch wirklich rasant und schwierig. Auf das absolute Highlight des Spiels, die Hintergrundmusik, muss man in der Vorlesung allerdings verzichten. Geübte Spieler:innen können die Melodie jedoch einfach im Kopf mitsingen. Ohrwürmer vorprogrammiert!

This is Sand

Holt den Strand zu euch in die Vorlesung! In „This is Sand“ verstreut ihr mit der Maus farbigen Sand auf eurem Bildschirm und könnt so bunte Kunstwerke erschaffen. Die fertigen Bilder kann man speichern und auf der Website teilen. Von abstrakten Sanddünen und Pyramidenformen bis hin zu beinahe fotorealistischen Sandkunstwerken lässt sich in „This is Sand“ alles gestalten.

Typing Attack

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Dein Raumschiff wird angegriffen – von Buchstaben. Bei „Typing Attack“ wird man von Raumschiffen aus Wörtern angegriffen. Abwehren kann man sie nur, indem man die Wörter möglichst schnell und fehlerfrei tippt. Je höher das Level desto schwieriger und länger werden die Wörter. Praktisch für Vorlesungen ist, dass man beim Spielen den Anschein erweckt total motiviert mitzuschreiben. Niemand wird merken, dass ihr in Wirklichkeit von fiesen Wörtern und Buchstaben attackiert werdet.

Lawnmower

Habt ihr einen grünen Daumen? In dem Spiel „Lawnmower“ versucht ihr, mit eurem Rasenmäher, möglichst viele Grasbüschel von dem makellosen Rasen zu entfernen. Wenn euch jedoch aus Versehen eine Blume unter den Mäher kommt, gibt es Abzüge. Als Einzelspieler tretet ihr gegen den Computer an, das Spiel lässt sich aber auch zu zweit an einem Computer spielen. „Lawnmower“ beweist, dass man aus wirklich jeder langweiligen Aktivität ein lustiges Flash-Game machen kann.

Elefanten-schieben

Elefanten-schieben“ kann man allein oder zu zweit spielen. Dabei sendet ihr Elefanten mit unterschiedlichen Größen und Fähigkeiten über das Spielbrett. Euer:e Gegenspieler:in oder der Computer versucht diesen Angriff mit den eigenen Elefanten blockieren und eure Elefanten wieder zurück zu euch zu schieben. Zusätzlich fallen noch Items auf das Spielfeld, die euch für kurze Zeit zusätzliche Fähigkeiten verleihen.

Trump Donald

Donald Trump posaunt täglich seine Gedanken auf Twitter heraus. Auf „TrumpDonald“ kann man ihm dafür mit einer Trompete die Frisur verwirbeln. Auch dieses Spiel macht eigentlich mit Musik mehr Spaß, aber auch ohne Ton ist dieses Mini-Spiel ein kleiner Stimmungsaufheller für öde Vorlesungen. Jeder Mausklick spielt einen Ton auf der Trompete, die man rund um Donald Trumps Gesicht positionieren kann. Das animierte Bild des US-Präsidenten verzieht dabei das Gesicht und die Frisur flattert im Wind. Und ab und zu gibt es auch Konfetti.

FOTO: Pixabay

+ posts