11 Dinge, die du nach dem Studium in deiner eigenen WG nie wieder tun würdest

11 Dinge, die du nach dem Studium in deiner eigenen WG nie wieder tun würdest

Das Studierendenleben kann ja so schön sein und viele schöne Dinge hat man ohne Zweifel auch erlebt. Wenn man allerdings nach drei Jahren und einigen Partys die WG renovieren muss, fallen einem einige Dinge auf, die man nicht nochmal tun würde.

1. Eine Klimzugstange zwischen den Altbau-Türrahmen klemmen.

America's Funniest Home Videos funny fail fall ouch

2. An der Silvesterparty als Gastgeber:in so besoffen sein, dass man durch die Wohnungstür fällt und eine Nacht im Krankenhaus landet.

Comedy Central party drinking drink flirting

3. Weil Deko so toll ist: Konfetti in der ganzen Wohnung verteilen, immerhin ist ja Neujahr.

party birthday 2016 celebration happy birthday

4. Türschlüssel überall da verstecken, wo sie nicht hingehören.

Rick and Morty search looking searching 210

5. Vor einer Party die Wohnung komplett grundreinigen, damit sie tip top aussieht.

spongebob spongebob squarepants cleaning spongebobsquarepants

6. Den Mietvertrag nicht ordentlich durchlesen.

mrw college contract loan

7. Einen Glastisch ins Wohnzimmer stellen, damit deine Freunde Wrestling darauf spielen und er in tausend Teile zerspringt.

wwe wrestling excited muscle wrestler

8. Schrauben oder Dübel mit Spachtelmasse befestigen, damit sie auch nie wieder rausgehen.

edward scissorhands movie johnny depp wall tim burton

9. Mit Kreppband die ganze Wohnung dekorieren, damit es nach der Party wieder vom Dielenboden abgeht. Kreppband und Alkohol ist eine gefährliche Verbindung, hält auf jeden Fall!

fun party applause celebrate how i met your mother

10. Freunde aus der Heimat „vorübergehend“ bei dir wohnen lassen, weil sie in Marburg noch keine Wohnung gefunden haben.

family mfw gathering

11. Die alten Teller mit Goldrand von Oma in die Mikrowelle stellen. Gibt ein schönes Feuerwerk.

microwave life over scene real

Ich kann euch beruhigen, man lernt ja immer dazu. Kleiner Tipp: Nicht zu sehr über die Fehler aufregen, die ihr gemacht habt. Am Ende ist man immer schlauer.

FOTO:  CC barnyz auf flickr.com, unverändert

+ posts

Ressortleiterin Campus, studiert Kunst, Musik und Medien im Bachelor. Liebt Irland und geht unglaublich gern auf Konzerte.