Album des Monats: Jesper Munk – „Favourite Stranger“

Album des Monats: Jesper Munk – „Favourite Stranger“

Als Jesper Munk sein erstes Album (2013) veröffentlichte, galt er als Bluesrock-Wunderkind. Mit „Favourite Stranger“ zeigt er nun, dass noch mehr in ihm steckt.

Munks neuer Langspieler beginnt mit dem Song „Easier“. Mitten in dieser 7-minütigen musikalischen Achterbahnfahrt, schrammt die E-Gitarre mit einem gewaltigen Sound, bis sie schlussendlich verstummt, um dem vergleichsweise leisen Soul-Sound hervorzubringen. Möglicherweise kann dieser erste abwechslungsreiche Song allegorisch verstanden werden, stellvertretend für die musikalische Neuerfindung Jesper Munks. Sein ursprüngliches Paradeinstrument – die E-Gitarre – rückt während aller folgenden Stücke in den Hintergrund und nimmt nur noch eine akzentuierende Funktion ein. Im Vordergrund steht nun ein entspannter souliger Sound.

Musikalische Umbrüche sind nicht eines jeden Künstlers Sache, bei Jesper Munk ist der Umbruch jedoch geglückt. Auch im neuen Stil zeigt sich sein Talent als Musiker. Für das neue Album „Favourite Stranger“ bedeutet das melodischen Sound, harmonierenden Einsatz verschiedener Instrumente, die wunderschöne Stimme Munks und dazu zutiefst melancholische Texte. Insgesamt also entspannte und vor allem gute Musik.

FOTO: CC Hro-flo, unverändert

+ posts

Find Me in a Champagne Supernova