BuLi-Throwback-Sunday (1)

BuLi-Throwback-Sunday (1)

Auf dem Afföller wird wieder gekickt. Ein paar der Dinge, die sich während der aktuellen Bunte Liga Marburg-Saison so ereignen, erfahrt ihr ab sofort jeden Sonntag bei uns. Heute mal ein kleiner Rundgang durch die BuLi-Geschichte.

Die BuLi läuft. Sowohl auf dem Afföller, als auch auf anderen Sportplätzen in ganz Marburg. Dennoch ist ein bisschen Hintergrundwissen über die BuLi nie verkehrt, weswegen wir euch hier im Rahmen unserer Berichterstattung über die BuLi auch ein wenig Geschichte vermitteln wollen – die Geschichte der BuLi, die dank der überaus lesenswerten Spielberichte der Spieler*Innen selbst nur noch attraktiver wird. Das Bunte Liga Forum ist so etwas wie das Gedächtnis der Bunten Liga. Endspielergebnisse, Kommentare, Transferlisten – manchmal eröffnenen sich in diesem Forum auch die „menschliche Psyche und deren Abrgünde“. Wenden wir uns heute der (laut einigen zumindest) GRÖSSTEN GESCHICHTE der BuLi zu.

Das Finale gegen den Ewigen Zweiten

Play-Offs 2010, nach einer für die eine Mannschaft durchwachsenen BuLi Saison stehen sich völlig überraschend im Finale „Turbine Torhagel“ und „AS Pirin“ gegenüber. Der Favorit (die Mediziner vom AS Pirin) hat auf dem Weg ins Finale in der Gruppenphase 6 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage hinnehmen müssen, was im krassen Gegensatz zum Weg der Turbinen steht. Turbine Torhagel hingegen musste in der Gruppenphase 5 Niederlagen hinnehmen, hat sich im Laufe der Play-Offs aber als „wahre“ Turniermannschaft herausgestellt und jede Mannschaft geschlagen, die sich auf dem Weg in Richtung Titel gegen sie gestellt hatte. Nun ging es im Finale gegen „den ewigen Zweiten“ und das „Vizekusen der Bunten Liga“. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: ASP geht in Führung, Trubine gleicht aus. Halbzeit. Und dann sind es die Geschichten, die nur die BuLi schreibt. Turbine Torhagel kommt mit breiter Brust aus der Halbzeit und „aus dem Gewühl“ fällt der Führungs- und spätere Siegtreffer für Turbine Torhagel.

bulithrowbacksunday

„Leck mich am Arsch!“ trifft es ganz passend. Wer hätte gedacht, dass der Außenseiter, der die Vorrunde eigentlich nicht überstanden hatte ins Finale einzieht und dann auch noch gewinnt? DAS sind eben Geschichten, die nur der Fußball, Geschichten die nur die BuLi Marburg schreibt. Wer Lust hat das ganze Finale noch mal „nachzulesen“ kann dies im Bunte Liga-Forum tun.

FAIRPLAY Keine Sorge; im Laufe der Berichterstattung werden wir so gut wie jeden BuLi-Meister einmal genauer beleuchten und den ein oder anderen Throwback Sunday machen, damit (getreu dem BuLi Gedanken) auch niemand zu kurz kommt und alle fair behandelt werden.

FOTO: nichtalex auf flickr.com, CC-Lizenz

Website | + posts

Ressortleiterin Sport, studiert vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft und „hüpft“ oft und gern durch die Fußballstadien der Republik.