Die bunte (Facebook-Liga) 2015

Die bunte (Facebook-Liga) 2015

Auf dem Afföller wird wieder gekickt. Ein paar der Dinge, die sich während der aktuellen Bunte-Liga Marburg-­Saison so ereignen, erfahrt ihr jeden Sonntag bei uns. Heute haben Redakteurinnen Nele und Katharina mal einen Blick auf die Außendarstellung der einzelnen BuLi­-Mannschaften geworfen. 

Facebook ist eine der besten Erfindungen ever, ever, ever. Mal abgesehen von den ganzen datenschutzrechtlichen Dingen. Aber hey, so kann man sich ja im Grunde ziemlich alles im Internet mies reden lassen. Und das Fass wollen wir jetzt auch nicht aufmachen. Denn: Facebook ist für viele Sachen eben auch ganz schön geil. Das wissen auch einige BuLi-Mannschaften, die es sich nicht nehmen lassen konnten, ihre eigene ganz persönliche Facebook­seite zu erschaffen. Wir haben ein paar dieser Schmuckstücke für euch mal porträtiert.

 buli_hotguysinblackpumps TEAMNAME: Hot Guys in Black Pumps
SEITE EXISTIERT SEIT: 2011
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN:  335
WAS GEPOSTET WIRD: Medienberichte, darunter auch die von PHILIPP. Kurzweiliger Webcontent rund um Fußball. Spielberichte, manchmal auch die anderer Mannschaften.
EINDRUCK: Starke Öffentlichkeitsarbeit und definitiv am Puls der BuLi-Zeit.
 buli_partizanoberstadt TEAMNAME: Partizan Oberstadt
SEITE EXISTIERT SEIT: 2010
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN:  127
WAS GEPOSTET WIRD: Medienberichte, darunter größtenteils aber solche, die sie selbst betreffen. Politische Inhalte, Erinnerungen an ihre eigenen Spiele.
EINDRUCK: (Links-)politische Mannschaft, die dies auch auf Facebook öffentlich macht und zu ihrer politischen Meinung steht. Scheinen sich selbst sehr zu feiern, sich dabei aber nicht zu ernst zu nehmen, wie zahlreiche Fotos aus dem Backstage des Mannschaftslebens beweisen. Halt irgendwie witzig.
 buli_rapidinteam TEAMNAME: Rapid InTeam
SEITE EXISTIERT SEIT: 2013
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 65
WAS GEPOSTET WIRD: Medienberichte, über sich selbst. Spielerinnerungen von sich selbst. Zahlreiche Fotos von sich selbst, davon viele in Koboldkostümen.
EINDRUCK: Familiäre Mannschaft, die sich auf ihren großen Internetdurchbruch vorzubereiten versucht.
 buli_fellatiomarburg TEAMNAME:  FC Fellatio Marburg
SEITE EXISTIERT SEIT: 2013
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 113
WAS GEPOSTET WIRD: Spielerinnerungen für Fans inklusive wortgewandter wie auch teils euphemistischer Einladungstexte. Fotos von ihren Spielen.
EINDRUCK: Trinkfreudige Mannschaft mit klaren Lokalfavoriten. Versuchen sich am Spagat zwischen professionell und lustig. Gar nicht so viel bis gar keine FickiFicki-Postings, verspritzen aber definitiv zu viel Bier auf ihren Mannschaftsbildern.
 buli_ktfrenthof TEAMNAME: KTF „Aluminium“ Renthof
SEITE EXISTIERT SEIT: 2008
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 36
WAS GEPOSTET WIRD: Seit einem Jahr nichts mehr und davor euphemistische Spielberichte sowie Fotos von sich selbst, auf denen sie entweder mit Bierflasche auf dem Boden liegen, bluten oder ab und an auch kicken. Sonst die üblichen Spielerinnerungen.
EINDRUCK: Sagen von sich selbst in der Information: „Kaum technischer Fußball.“ Können wir jetzt so nicht sagen, dafür aber: Die trinken auch viel. Und scheinen sich damit auch gern mal mit anderen BuLi-Mannschaften zusammen zu tun.
 buli_aspirin NAME: AS Pirin
SEITE EXISTIERT SEIT: 2010
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 83
WAS GEPOSTET WIRD: Mannschaftsfotos, Spielerinnerungen, Fotos mit Pokalen.
EINDRUCK: Ziemlich langweilig und ziemlich sparsam mit Informationen. Außer, wenn sie gewonnen haben. Kommen die alle aus München?
 buli_lawinekoks TEAMNAME: Lawine Koks
SEITE EXISTIERT SEIT: 2014
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 29
WAS GEPOSTET WIRD: Medienberichte, auch von PHILIPP. Instagram-Fotos, supporten FC-Lampedusa-Hamburgs, kurze Spielberichte.
EINDRUCK: Was fürs Auge. Auch wenn wahrscheinlich dank Instagram, aber immerhin. Außerdem sehr sympathischer Support für Flüchtlingsaktivitäten und die Gefällt-Mir-Angaben der Seite zeigen regionale Verbundenheit.
 buli_olimpique TEAMNAME: Olympique Château de Mar
SEITE EXISTIERT SEIT: 2014
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 102
WAS GEPOSTET WIRD: „Maulwurfberichte“, eigenes Merchandise, manches auf Französisch
EINDRUCK: Nicht zuletzt die eigens verfilmte Olympique-Hymne auf Youtube sowie der Merchandise-Shop beweist: Hier wird definitiv professionelle Corporate Identity und Öffentlichkeitsarbeit betrieben. Und sehr viel Liebe zu Frankreich ausgedrückt. Erfrischend!
 buli_arminiabierzelt TEAMNAME: Arminia Bierzelt
SEITE EXISTIERT SEIT: 2013
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 53
WAS GEPOSTET WIRD: Selfies, Medienberichte von PHILIPP, Videos, die obligatorischen Kurzspielberichte
EINDRUCK: Noch nicht so lang im Facebookgeschäft, scheinen aber mit ihrer Mischung aus dem Einblick ins Private bei gleichzeitigem Nichtvergessen des Aufmerksamachens auf spielerische Leistungen den Zahn der BuLi-Facebookzeit getroffen zu haben. Newcomerpotential!
 buli_arminabierzelt TEAMNAME: Stümper’s Finest
SEITE EXISTIERT SEIT: 2011
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 136
WAS GEPOSTET WIRD: Spielberichte mit Bezug auf nationale Fußballgeschichten, Fotos (auch von Fans), Merchandise
EINDRUCK: Beziehen ihre Fanbase aktiv in ihre Facebookpräsenz ein und berichten fachmännisch unter Rücksichtname von Dingen, die außerhalb der BuLi passieren. Das Benutzen von Hashtags zeigt außerdem: Hier hat jemand das Internet verstanden.
 buli_schwarzepumpe TEAMNAME: AFC Schwarze Pumpe Marburg 96
SEITE EXISTIERT SEIT: 2013
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 102
WAS GEPOSTET WIRD: Nicht so viel. Darunter aber: kurze Spielberichte, machmal auch Videos.
EINDRUCK: Eher Facebookfaul, scheinen ihre Fans also vielleicht auf ehrliche Weise gewonnen zu haben. Oder einfach überregional beliebt zu sein, die Schwarze Pumpe ist nämlich zum stolzen Sieger des Archäologen-Mitteldeutschland-Cup 2015 in Leipzig gekrönt worden.
 buli_iflkickers TEAMNAME: IFL-Kickers Marburg
SEITE EXISTIERT SEIT: 2015
„GEFÄLLT-MIR“-ANGABEN: 47
WAS GEPOSTET WIRD: Die üblichen Nachspielberichte und Fotos in Trikot und Bier in der Hand.
EINDRUCK: Da wirklich noch ganz jung im Facebookgeschäft, ist das natürlich schwer zu sagen. Scheinen sich aber bis dato eher an den üblichen BuLi-Facebookumgangsformen zu orientieren. Wir sind gespannt, was da noch kommt!

FOTO: Christoph Aigner auf flickr.com, CC-Lizenz, Bearbeitung von PHILIPP

Website | + posts

Ressortleiterin Sport, studiert vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft und „hüpft“ oft und gern durch die Fußballstadien der Republik.