BuLi-Throwback-Sunday (2)

BuLi-Throwback-Sunday (2)


Wenn AS Pirin das Vizekusen der Bunten Liga ist, dann kann man die Lieblichen Lahnlöwen mit dem BVB des Jahres 2012 vergleichen. Nur mit dem kleinen Unterschied, dass die Lahnlöwen auch danach noch erfolgreich waren – und es bis heute sind.

Die Lieblichen Lahnlöwen (im Fachjargon LLL abgekürzt) haben sich 2010 gegründet. Und dann auch erst mal direkt den Basil-Cup im ersten Jahr gewonnen. Chapeau! Mit Siegen über die Seleçâo Marburgo, AK Maschine 47 und Olympique Château de Mar sicherte man sich den Einzug ins Finale des Basil-Cups. Dort warteten mit den Trümmerlotten dann eines der aktivsten und erfolgreicheren BuLi-Teams. Mit „Tiger Lilly“ und fünf Toren im Rahmen des Basil-Cups stellten die Trümmerlotten zudem den Torschützenkönig. Doch zurück zu den LLL.

Das ehrwürdige Wappen der LLL. Quelle: Bunte Liga Forum
Das ehrwürdige Wappen der LLL. QUELLE: Bunte Liga Forum

Im Basil-Cup 2010 stellten sich die LLL schließlich als Favoritenschreck heraus. Und was passiert mit Mannschaften, die Favoriten sind? Genau, sie polarisieren. Vor allem in den Kommentaren im BuLi-Forum. Vergleiche von einzelnen LLL-Spieler*innen mit Cristiano R. aus M. sind hier als Beispiel zu nennen. Dennoch hat man sich am Ende wieder lieb und gratuliert zum sportlichen Erfolg.

Dinge, die einen unsterblich machen: Ein Rap über die eigene Mannschaft. Unsere Lieblingsline: Denn er hat wieder diesen Killerblick / Wo man lieber nicht sein Gegenspieler ist. 

Doch dann in den Play-Offs 2011 der Schock und das frühe Ausscheiden. Nur um im nächsten Jahr noch stärker zurück zu kommen und die BuLi Play-Offs gegen die Anaeroben zu gewinnen. Die BuLi-Karriere der LLL gleicht einer Achterbahnfahrt, denn nach dem Gewinn des Meistertitels 2012 folgte im Jahr 2013 „die Rache der Anaeroben“ und die Niederlage im Finale gegen den Vorjahresfinalgegner. Die Gesamtbilanz nach fünf Jahren Bunte Liga Marburg sieht für die lieblichen Lahnlöwen dennoch positiv aus: Zwei Meistertitel, ein Vizemeistertitel, ein Sieg im Basil-Cup, zwei Mal Supercupsieger. Und dazu hat die eigene Staffel drei Mal an Tabellenplatz 1 abgeschlossen und ist damit vier mal in fünf Jahren in die Play-Offs eingezogen. Wenn das mal keine Leistung ist! 

Anmerkung der Redaktion: Angesichts der meisterlichen Leistungen der LLL, wundert der Mangel an öffentlicher Präsenz (Social Media, Leute!) uns doch sehr. Rat von uns: Tut was dagegen!

FOTO: Jarrett Campbell auf flickr.com, CC-Lizenz

Website | + posts

Ressortleiterin Sport, studiert vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft und „hüpft“ oft und gern durch die Fußballstadien der Republik.

Ein Gedanke zu “BuLi-Throwback-Sunday (2)

  1. Alles sehr richtig und schön beschrieben. ABER, wie könnt ihr uns nur im gleichen Atemzug mit dem BxB nennen?! Das ist mal mehr als unpassend!

Kommentare sind deaktiviert.