PHILIPP-News: Hörsaaldecke eingestürzt – Präsenzlehre verhindert

PHILIPP-News: Hörsaaldecke eingestürzt – Präsenzlehre verhindert

Fotos: Jenny (@dieetwasanderejuristin)

Das Landgrafenhaus ist am Wochenende von der Universität bis auf Weiteres gesperrt worden. In der Nacht vom 02.12. auf den 03.12.2023 ist die Decke des Hörsaals 205 in der Universitätsstraße 7 eingestürzt. Die Ursache des Einsturzes ist bislang unklar. Die Universität schätzt, dass der Schaden im „mindestens sechsstelligen Bereich“ liegen wird.

Ab Montag, den 04.12., wird im gesamten Gebäude keine Lehre in Präsenz stattfinden. Bis die statische Sicherheit des Gebäudes geprüft wurde, dürfe das Landgrafenhaus nicht betreten werden. Der Fachbereich Rechtswissenschaft hat eine Woche Online-Lehre angekündigt, um die Planung der Studierenden zu erleichtern. Auch die Wirtschaftswissenschaften haben häufiger Unterricht in den betroffenen Räumlichkeiten.

In der Nacht zum Sonntag wurde gegen 23 Uhr die Brandmeldeanlage des Landgrafenhauses ausgelöst. Präsident Thomas Nauss und die Brandschutzbeauftragten der Universität sowie die Feuerwehr waren laut Aussagen der Universität „umgehend vor Ort“. „Wir arbeiten nun mit Hochdruck daran, die Ursache des Unglücks herauszufinden und wollen so schnell wie möglich mit den Aufräumarbeiten beginnen“, sagt Nauss.

Der Fachbereich Rechtswissenschaften teilte seinen Studierenden mit, dass diese über die Illias-Ordner mit den Links zu den Online-Veranstaltungen versorgt werden.

(Lektoriert von nir und hab.)

studiert im Master 'Soziologie' und 'Literaturvermittlung in den Medien'. Seit 2022 in der Redaktion sowie im Lektorat aktiv und seit Januar 2023 Chefredaktion von PHILIPP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
Instagram
Twitter